FC Zell bei Facebook

 

Besucherzähler

Heute 20

Woche 136

Monat 705

Insgesamt 31264

Login Form

0
0
0
s2smodern
Am vergangenen Freitag war es endlich wieder soweit. Unter der Regie der Jugendleitung vom FC Zell fand endlich nach 2 Jahren Abstinenz wieder einmal das traditionelle Dreikönigsturnier statt. Der Grund für unsere Zwangspause war der Umbau unserer Stadthalle in eine Dreifeldhalle. Nicht nur, dass das Spielfeld jetzt größer geworden ist, die Halle ist um es auf den Punkt zu bringen, ein Schmuckstück geworden.

Viele der anwesenden Trainer, Betreuer aber auch Zuschauer schwärmten zum Teil schon euphorisch von der Halle und der super Organisation des Turniers. Letzt endlich konnte der FC Zell vom Freitagmittag angefangen mit den B-Junioren bis zum Sonntagabend mit dem Abschlussturnier der D-Jugend mit insgesamt 57 Mannschaften in der Stadthalle begrüßen.

Die Mannschaften, die wohl den längsten Anfahrtsweg hatten, waren der PTSV Jahn Freiburg, der SF Schliengen und der SV Rheintal. Sogar unser neu gewählter Bürgermeister Peter Palme besuchte unser Turnier und lies es sich nicht nehmen, bei verschiedenen Siegerehrungen das entsprechende Gewicht zu geben. So auch beim letzten Turnier am Sonntagabend bei den D-Junioren.

Das Traditionsturnier findet sage und schreibe schon seit mehr als 40 Jahre statt und ist mitunter eines der ältesten Fußballturniere im Kreis Lörrach.

Natürlich wurde an diesem Wochenende nicht nur Fußball gespielt. Eine reichhaltige Essens- und Getränketheke versorgte die zahlreichen Gäste mit allem, was ein leerer Magen benötigt, um sich wohl zu fühlen. Bedient wurden die Fußballinteressierten von den Eltern der Spieler und Spielerinnen des FC Zell und der SG Zell-Schönau. Die komplette Organisation des Dreikönig – Turniers lag dieses Mal komplett unter der Regie der Jugendleiterin Inge Graß, die es hervorragend organisiert hat. Tatkräftig wurde sie von Christian Walteich und Norbert Graß unterstützt, die beim FC Zell den Status 2 Jugendleiter inne haben.

Bei den A-Junioren wurde nach vielen spannenden und fairen Partien Turniersieger der SV Weil 2 aber erst im 7-Meter schießen, wobei der PTSV Jahn Freiburg mit 3 zu 2 dann den Kürzeren zog. Dritter wurde SV Weil 1 vor dem FC Steinen-Höllstein. Bei der B-Jugend hieß der Sieger TUS Lörrach-Stetten gefolgt auf Platz zwei die SG Zell-Schönau 3 und der SG Zell-Schönau 2 sowie die SG Zell-Schönau 1. Über den Turniersieg konnte sich der Gastgeber bei der C-Junioren freuen. Hier konnte sich die SG Schönau-Zell 1 gegenüber dem TuS Kl. Wiesental im Endspiel mit 2 zu 1 durchsetzen. Der FC Wallbach bezwang im kleinen Finale den SV Todtnau auch mit 2 zu 1. Einen hochverdienten Sieg an diesem Turnier konnte die SG Todtmoos bei der D-Jugend feiern. Mit 2:0 wurde der auch sehr starke FC Hausen besiegt. SV Rheintal 2 wurde nach dem 7 Meterschießen dritter, wobei der FC Zell 2 den Kürzeren zog. Den zweiten Turniersieg für den Gastgeber zog dann die E-Jugend noch an Land. Die E 1 wurde in ihrem Turnier erster. Hier spielte Jeder gegen Jeden! Den 2. Platz belegte der FC Schönau 1 und dritter wurde der SV Schopfheim vor dem FC Schönau 2. Und zu guter Letzt durften die Kleinsten,  unsere F1- und F2-Junioren ihr Können den anwesenden Mamis und Papis in der vollgefüllten Halle zeigen. Hier folgten insgesamt 13 Mannschaften der Einladung des FC Zell. Nach vielen verbissenen und schön geführten Spielen war es dann soweit, auf das die Jüngsten gewartet haben. Die Siegerehrung! Bei den F-Junioren gibt es keinen Siegerplatz, alle dürfen sich als Sieger fühlen. Hier soll der Spaß im Vordergrund stehen. Die Kids sollen ohne Druck Fußballspielen. Jeder Spieler und jede Spielerin bekam eine Medaille überreicht  sowie an den Spielführer einen Mini-Pokal.

Für eine hervorragende Leistung in diesem Turnier erhielten zwei Mädchen einen Sonderpreis. Hier bekam Eileen Dittmann vom FC Wittlingen und Cosima Leonhardt vom SV Malsburg-Marzell ebenfalls einen kleinen Pokal von der Jugendleitung überreicht.

Vielen Dank an alle Besucher, Spieler, Trainer, Betreuer und Schiedsrichter.
Danke auch an alle Helfer, Auf- und Abbauer, Thekendienst, Turnierleitung, Sponsoren und Unterstützer, sowie allen Kuchen- und Waffelteigspender. 
Vielen Dank auch den neuen Bürgermeister der Stadt Zell im Wiesental - Peter Palme, für seinen Besuch und die tatkräftige Unterstützung bei den Siegerehrungen!

Turnierergebnisse:

E-Junioren   
1. FC Zell 1 
2.  FC Schönau 1 
3.  SV Schopfheim 
D-Junioren     
1.  SG Häg-Ehrsberg - Todtmoos 
2.  FC Hausen
3.  SV Rheintal 2 
C-Junioren     
1.  SG Zell-Schönau 1 
2.  TuS Kleines Wiesental 
3.  FC Wallbach 
B-Junioren    
1. TuS Lörrach-Stetten 
2.  SG Zell-Schönau 3
3.  SG Zell-Schönau 2
A-Junioren   
1. SV Weil  
2.  PSV Jahn Freiburg 
3.  SV Weil 1 
 

Turnierpläne mit allen Ergebnissen


Fotos: