Dreikönig-Turnier 2018

Für A- bis F-Junioren
in der neuen Stadthalle Zell
vom 5. - 7. Januar 2018
Einladung / Anmeldung

Spiele und Ergebnisse

So. 10.12.2017
09:11   E2   HBM Vorrunde in Wehr
11:56   F2   HBM in Wehr
12:15   A   SGZS - SG Ostbaar
  abg
14:00   1.   FCZ - Bosp. FC Friedlingen
  abg
So. 17.12.2017
13:10   D2   HBM Vorrunde Schopfheim
16:38   C   HBM Vorrunde Schopfheim
18:35   B   HBM Vorrunde Schopfheim

Alle FC-Zell Ergebnisse aktuell via
WhatsApp auf dein Smartphone !
Sende eine eMail mit Namen + HandyNr.
an:
webmaster(ät)fc-zell.de
 

FC Zell bei Facebook

 

Besucherzähler

Heute 2

Woche 171

Monat 565

Insgesamt 30151

Login Form

0
0
0
s2smodern
Zum Trainingsauftakt beim FC Zell durften die Verantwortlichen an diesem Wochenende viele neue Gesichter begrüßen. Mit Michael Schwald wird ein Zeller Eigengewächs zukünftig das Zepter bei den Grün Weißen führen. Er folgt auf seinen Bruder Kurt Schwald, der die Mannschaft in den letzten Spielen der abgelaufenen Saison coachte. Ihm zur Seite steht mit Christian Lais ein alter Bekannter beim FC Zell. Das Duo trainierte bereits vor einigen Jahren die A-Junioren der SG Zell Schönau mit großem Erfolg in der Verbandsliga. Um das Torwarttraining wird sich zukünftig mit Valentin Götz ein ehemaliger Aktivspieler kümmern. Weiterhin im Trainerstab ist Jan Loschnat, der nach wie vor als Betreuer fungiert.

Zum Trainingsauftakt durfte das Quartett gleich 10 Neuzugänge begrüßen. Aus den A-Junioren stoßen mit Ole Schmidt, Lukas Ruf, David Welte, Niclas Strohmeier sowie Hakan Mutafoglu gleich fünf hoffnungsvolle Talente zu den Aktiven. Vom FV Fahrnau hat sich Ralf Senn den Grün Weißen angeschlossen. Nach einem Jahr bei FV Rheinfelden kehrt Tim Wießmer wieder nach Zell zurück. Genau wie er hat auch Musa Aküyrek der vom SV Schopfheim zurückkommt alle Jugendmannschaften beim FC Zell durchlaufen. Auch Paboy Ceesay der aus Freiburg Sankt Georgen wieder den Weg zurück ins Wiesental gefunden hat, spielte unter Michael Schwald bereits bei den A-Junioren der SG Zell-Schönau.

Mit Sebastian Rapp, ebenfalls ein Zeller Eigengewächs, kommt ein weiterer hoffnungsvoller Spieler zu den Grün Weißen zurück. Er hat sich in den letzten Jahren zum Führungsspieler beim FC Schönau

entwickelt. Ihn ziehen seine beiden Brüder in die Schwanenstadt, mit denen er hofft zukünftig in einer Mannschaft spielen zu können.

Das große Ziel beim FC Zell nach dem Abstieg heißt langsam den Umbruch einzuleiten, fleißig Punkte zu sammeln und sich möglichst weit von den Abstiegsrängen fern zu halten. Nach den vielen verlorenen Spielen in der vergangenen Saison sind sich alle bewusst, dass der Weg zurück in die Erfolgsspur kein Selbstläufer werden wird.

Nun liegt es an dem Trainerteam die Neuzugänge möglichst schnell in den größtenteils zusammengebliebenen Kader zu integrieren und eine starke Mannschaft für die neue Bezirksligasaison auf die Beine zu stellen.

neuzugaenge fc zell1718 low
Bild von hinten links: Jan Loschnat, Valentin Götz, Musa Akyürek, Lukas Ruf, Sebastian Rapp, Christian Lais, Michael Schwald
Vorne von linke: Ole Schmidt, David Welte, Ralf Senn, Paboy Ceesay, Tim Wießmer
Es fehlen: Hakan Mutafoglu, Niclas Strohmeier

Unser Bezirksliga-Kader für die Saison 2017/2018

kader fc zell1718 low