FC Zell Jugend-Camps

Torwartschule Freitag
Torwartschule Freitag

20./21. Juli 2019
Torhüter von 6-16 Jahren
Zum Flyer

 

FC Zell bei Facebook

 

Besucherzähler

Heute 23

Woche 23

Monat 748

Insgesamt 53212

Login Form

0
0
0
s2smodern
Die E1 spielte eine sehr gute Herbstrunde. Nachdem das Trainerteam für sich das Ziel 2.-3. Platz ausgegeben hatte, wurden wir durch eine sehr starke Mannschaftsleistung überrascht.
Nach vier Siegen und einem Unentschieden stand die Mannschaft ungeschlagen auf Tabellenplatz 1 und wurde somit Herbstmeister!
Besonders erwähnenswert in diesen Spielen war ein knapper aber stark erkämpfter Sieg gegen den stärksten Gegner in dieser Staffel, dem FC Steinen-Höllstein. Kurz vor Schluss konnte unsere Mannschaft durch einen tollen Konter das Spiel mit dem Siegtreffer zum 5:4 für sich entscheiden.
Auch die Frühjahrsrunde begann für die E1 recht erfolgreich. Die ersten 3 Hinspiele konnten gewonnen werden. Danach folgte ein Unentschieden in Lörrach-Brombach, bei dem die Mannschaft leider die erste Halbzeit „verschlafen“ hatte. Daher lagen wir in der ersten Halbzeit mit 2:0 hinten. In der zweiten Halbzeit kämpften sich die Spieler hinein in die Partie, konnten aber trotz vieler Chancen den Anschlusstreffer nicht erzielen. Dies gelang dann erst 5 Minuten vor Schluss. In der letzten Spielminute gelang dann auch noch der Ausgleich zum 2:2.
Beim letzten Hinspiel auf eigenem Platz lautete der Gegner dann wieder einmal Steinen-Höllstein. In einem sehr spannenden und unterhaltsamen Spiel ging schlussendlich der Gegner mit einem knappen aber dennoch verdienten 1:0 Sieg vom Platz. Die E1 schloss damit die „Hinrunde“ mit einem guten 2. Platz ab.
 
In den Rückrundenspielen erlebten wir dann leider eine negative Überraschung. Mehrere Gegner hatten ihre Mannschaften gegenüber der Hinrunde deutlich verstärkt. Die Trainer dieser Mannschaften holten speziell gegen den FC Zell aber auch teilweise gegen andere Vereine, Kinder die zuvor in die D-Jugend „hochgezogen“ wurden, wieder zurück in die E-Jugend. Dies ist leider von den Verbandsregeln her nicht verboten, entspricht aber nicht unserer Auffassung von „Fair-Play“.
 
Das erste Rückrundenspiel wurde daher knapp mit 7:6 verloren aber unsere Mannschaft hat sich im Verlauf des Spiels von einem 7:3 noch einmal ordentlich ran gekämpft. Das zweite Spiel wurde dann sehr deutlich mit 8:0 verloren. Beim dritten Spiel konnten wir uns dann trotz „verstärktem“ Gegner mit einem 4:3 durchsetzen, da unsere Mannschaft eine tolle kämpferische Leistung bis zur letzten Minute bot.
 
Zwei Spieltage vor Schluss stehen wir nun trotz der Begebenheiten wieder auf dem
2. Tabellenplatz.
 
Nun geht es noch zu Hause gegen Lörrach-Brombach und am letzen Spieltag gegen die Mannschaft von Steinen-Höllstein, die verdient an der Tabellenspitze steht und jetzt schon als E-Jugend Meister fest stehen.
 
In der Mannschaft spielten:
Holzhüter Ruben, Arifaj Jon, Eisele Janis, Greiner Lukas, Homberger Max, Homberger Luis, Schwald Moritz, Bertino Josuel, Kummerer Leon, Cerny Patrik, Prasad Arav, Zimmermann Tim

Trainer-Gespann:
Andreas Kummerer und Patrick Zimmermann
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok