Dreikönig-Turnier 2018

Für A- bis F-Junioren
in der neuen Stadthalle Zell
vom 5. - 7. Januar 2018
Einladung / Anmeldung

Spiele und Ergebnisse

So. 10.12.2017
09:11   E2   HBM Vorrunde in Wehr
11:56   F2   HBM in Wehr
12:15   A   SGZS - SG Ostbaar
  abg
14:00   1.   FCZ - Bosp. FC Friedlingen
  abg
So. 17.12.2017
13:10   D2   HBM Vorrunde Schopfheim
16:38   C   HBM Vorrunde Schopfheim
18:35   B   HBM Vorrunde Schopfheim

Alle FC-Zell Ergebnisse aktuell via
WhatsApp auf dein Smartphone !
Sende eine eMail mit Namen + HandyNr.
an:
webmaster(ät)fc-zell.de
 

FC Zell bei Facebook

 

Besucherzähler

Heute 2

Woche 171

Monat 565

Insgesamt 30151

Login Form

0
0
0
s2smodern
Spiel aus der Hand gegeben!

Am vergangenen Mittwoch mussten unsere A-Junioren im Südbadischen Verbandspokal in Zell gegen den VfB Waldshut spielen. Unsere Jungs zeigten die ersten 20 Minuten einen schönen gefälligen Angriffs – Fußball. Es war eine kompakte Einheit auf dem Platz zu sehen. Dem Gegner wurden keine Räume gelassen, es wurde auf dem Platz wunderbar verschoben, so dass Waldshut fast keine Anspielstationen hatte, um ihre Angriffe aufzubauen. So, viel dann zwangsläufig schon in der 11. Minute durch Christopher Grautefestert das 1 zu 0 für uns.

In dieser Zeit wurden mehrere Torchancen sträflich liegen gelassen. Die größte hatte dann auch Chrisi, so wie er in unseren Reihen genannt wird. Ein Weitschuss konnte der Schlussmann vom Gast nicht festhalten aber den Nachschuss wehrte er dann mit einem Reflex ab. Und jetzt passierte das, was das Trainerteam und die zahlreichen Zuschauer nicht glauben konnten, das Spiel wurde grundlos aus der Hand gegeben.

Die Mannschaft war von Minute zu Minute nicht mehr wieder zu erkennen. Die Gäste hatten ihre Spielweise geändert und wurden sehr aggressiv. Unsere Spieler nahmen diesen Kampf aber nicht an und wurden total verunsichert. Nichts wollte mehr klappen. Die einfachsten Bälle kamen nicht mehr zum Mitspieler. Es dauerte aber dann doch bis zur 70. Minute, bis Waldshut mit einem Doppelschlag zuerst den Ausgleich markierte und dann gleich 1 Minute darauf sogar mit 2 zu 1 in Führung ging. Beide Tore waren komplett identisch. Ein leichter Ball wurde nicht sauber aus dem Gefahrenbereich geklärt, so dass der Waldshuter Spieler 2 mal einfach zum Torschuss kam und unserem Schlussmann Adrian Sciuto keine Chance ließ. Jetzt wurde das Spiel auf beiden Seiten sehr Hektisch geführt. Waldshut hatte Chancen, den Sack zuzumachen, dass ihnen aber Gott sei Dank nicht gelang. Den Ausgleich und den Siegtreffer für uns hätte Arouna kurz vor Schluss machen müssen. Er kam 2 mal freistehend von 4 Meter zum Abschluss aber der Ball fand leider nicht den Weg ins Tor. Mit dem Schlusspfiff bekam Kürsat noch die Gelegenheit, den Ausgleich zu erzielen aber er verpasste leider eine Freistoßflanke von Christian aus dem linken halb Feld. Es gab dann noch mit dem Schlusspfiff eine rote Karte gegen uns. Jonas war vor seinem Gegenspieler am Ball, so dass der Waldshuter Spieler Jonas an der Wade traf. Der Gegenspieler ließ sich spektakulär fallen. Und der an diesem Tag schwach leitende Schiri wertete diese Szene als gestreckten Fuß und gab ihm glatt Rot.

Ein Spiel wurde abgepfiffen, dass in keiner Weise hätte verloren gehen dürfen, denn der VfB Waldshut war ein Gegner, der Schlagbar war!

Aufstellung: (Tor) Adrian Sciuto, Manuel Bianchi, Tim Beckert, Niclas Markanic, Christian Renz, Niklas Thoma, Paolo Lupo (David Bilic), Christopher Grautefestert, Jonas Waßmer (Marcel Meder), Kürsat Erdogan (Arouna Drame), Kevin Maier (EB: Daniel Räuber, Elia Lindenthal)

 

Sportliche Grüße

euer Nobbi Graß