FC Zell Jugend-Camps

Torwartschule Freitag
torwartschule

22./23. Juli 2017 
Torhüter von 6-16 Jahren
Anmeldung

FC Zell bei Facebook

 

Besucherzähler

Heute 35

Woche 71

Monat 1217

Insgesamt 22876

Login Form

0
0
0
s2smodern
Schon von Anfang an des Spiels sah man sehr starke Gäste die offensiv und aggressiv arggierten. Sie erarbeiteten sich sehr viele hochkarätige Tormöglichkeiten, verwerteten sie nicht oder sie scheiterten an diesem Tag an einem gut aufgelegten Philipp Georg. Aus dem nichts und völlig überraschend erzielten wir dann allerdings aus in der 32. Spielminute endlich das 1 zu 0. Die Gäste waren nach dem Rückstand vermutlich etwas geschockt und unsortiert, und durch eine Einzelaktion von Hakan konnten wir dann 1 Minute später sogar auf 2 zu 0 erhöhen.Mit diesem etwas glücklichen Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.


In der zweiten Halbzeit wurden die Gäste noch offensiver, erarbeiteten sich zahlreiche Tormöglichkeiten, scheiterten aber an diesem Tag an unserem überragenden Schlussmann. Das 3 zu 0 in der 60. Minute resultierte aus einem Konter, den Lukas Ruf abschließen konnte. In der 65. Spielminute erhielten wir einen Freistoß, der von Tim Eckert schön platziert getreten wurde. Der gute Gästetorhüter konnte diesen allerdings zum Eckball parieren. Die Gäste hatten noch die eine oder andere Tormöglichkeiten, konnten aber keine verwerten.

Fazit:

Die Mannschaft hat sich gegenüber dem Auswärtsspiel gegen die SG Bonndorf gesteigert. Sie setzte die vorgegebene Taktik recht gut um. Heute war ein glücklicher und zu hoch ausgefallener Sieg. Aber die Mannschaft zeigte gesamthaft eine solide Leistung!

Aufgebot:

(Tor) Philipp Georg, Tim Eckert, Daniel Rueb, Manuel Bianchi, Lukas Ruf, Tim Heininger (Pascal Gerspacher), Christopher Grautefestert (Ole Schmidt), Hakan Mutafoglu (Paolo Lupo), Niclas Strohmeier, Fadi Roumani (Arouna Drame), David Welte

Tore:

1:0 Hakan Mutafoglu (32.),  2:0 Hakan Mutafoglu (33.),  3:0 Lukas Ruf (60.)



Sportliche Grüße

Jürgen Brachwitz

Trainer U19